LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

18.11.2019

Wassernot

(Hebelstraße, Herbolzheim)

Zweiradsaison - Fahrspaß und Sicherheit



Foto: Motorradfahrer bei Fahrt auf einer Landstraße Sobald die ersten Sonnenstrahlen das Land erwärmen beginnt die Zweiradsaison. Jeder motorisierte Zweiradfahrer sehnt sich danach, endlich losfahren zu können.

Zu dieser Sehnsucht gehört auch der Reiz zum Risiko. Gerade im Frühjahr sind Motorradfahrer häufiger in Unfälle verwickelt als zu anderen Jahreszeiten. Der Mai war in den letzten Jahren der unfallträchtigste Monat.

Foto: Motorradfahrer bei Fahrt auf einer Landstraße Gleich bei der ersten Ausfahrt tiefergelegt in die Kurven zu gehen, kann ein lebensgefährlicher Leichtsinn sein. Speziell Fahranfänger, die ihre erste faszinierende Motorradsaison erleben, überschätzen ihre eigenen Fähigkeiten häufig. Der sichere Umgang mit dem Motorad muss aber erst wieder trainiert werden, und auch die Autofahrer brauchen eine Weile, um sich auf die schmalen Silhouetten der Motorradfahrer einzustellen, die im Winter praktisch aus dem Straßenverkehr verschwunden waren.

Autofahrer müssen sich erst einmal wieder auf die PS-starken Kollegen im Straßenverkehr einstellen. Tempo, Beschleunigungsvermögen und Bremskraft eines Motorrades sind gerade zu Saisonbeginn für viele Autofahrer nur schwer einzuschätzen. Wer den Fahrspaß ungetrübt und möglichst lange genießen will, muss sich also zwangsläufig mit dem Thema Sicherheit auseinander setzen. Fahrspaß und Sicherheit sind keine Gegensätze, sondern Sicherheit ist überhaupt erst die Voraussetzung für Fahrspaß.

Quelle und Bilder: Polizei Rheinland-Pfalz


Zurück zur Übersicht