LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

20.06.2021

Hangrutsch

(Radweg zwischen Wagenstadt und Bleichheim)

Besuch der Feuerwehr Herbolzheim-Neudenau


Veröffentlicht am: 25.07.2011
Die Stadt Herbolzheim vertieft seit einigen Jahren die Beziehungen zu den anderen drei „Herbolzheimen“ in Deutschland. Aus diesem Grund gibt es immer wieder gegenseitige Besuche, an denen auch die Feuerwehren gerne teilnehmen.
Neben dem offiziellen Bus der Stadt Herbolzheim machten sich am Samstag, den 23.07.2011 zwei Kameraden mit Ihren Frauen privat auf den Weg nach Neudenau im Jagsttal. Ziel war das Dorffest im Ortsteil Herbolzheim. Seit genau zwei Jahren gibt es freundschaftliche Beziehungen der beiden Wehren aus Neudenau und Herbolzheim im Breisgau. Rolf Heilmann und Martin Hämmerle wurden bei Ihrer Ankunft in Herbolzheim-Neudenau von Kdt. Jörg Wagner und Abt.-Kdt. Franz Menstell herzlich empfangen.
Am Samstagmittag stand die Besichtigung des neuen Fahrzeuges der Abteilung Siglingen auf dem Programm. Diese erhielten 2010 ein Staffellöschfahrzeug der Firma Ziegler. Im Anschluss wurde das Gerätehaus der Abteilung Herbolzheim besucht. Auf dem Dorffest klang der Tag gemütlich aus. Nicht nur die Kameradschaft stand bei dem Besuch im Vordergrund, auch die sportliche Betätigung sollte nicht zu kurz kommen.
Zusammen mit den Kameraden der Gesamtwehr Neudenau wurde am Sonntagmorgen am Gänslauf teilgenommen (www.gaenslauf.de). Rolf Heilmann und Martin Hämmerle waren für die fünf Kilometer lange Strecke gemeldet. In einer guten Zeit von 32 Minuten wurde diese Strecke entlang der Jagst bewältigt. Im Ziel wurde man von den Frauen und Bürgermeister Schilling begrüßt. Franz Menstell reichte uns netterweise Wasser zur Abkühlung.
Bei der Siegerehrung wurde die Feuerwehr Neudenau mit dem Pokal für die größte Mannschaft belohnt. Nach drei Jahren in Folge dürfen die Kameraden den Pokal nun endgültig behalten.
Am Sonntagnachmittag besichtigten wir den Burgturm von Herbolzheim und genossen den herrlichen Ausblick ins Jagsttal. Nach einer kurzen Stärkung auf dem Dorffest traten wir die Heimreise an.



Ein Dank gilt Kdt. Jörg Wagner, Abt.-Kdt. Franz Menstell und Abt.-Kdt. Sven Reinhard, sowie allen Kameradinnen und Kameraden für die hervorragende Betreuung während unseres Besuches.

Kdt. Martin Hämmerle
Feuerwehr Herbolzheim

Zurück zur Übersicht