LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

11.05.2022

Ölspur

(Broggingen)

Ausbildungstag Technische Hilfeleistung


Veröffentlicht am: 04.02.2017
Am Sonntag, den 5.2.2017 stand ein Ausbildungstag im Bereich Technische Hilfeleistung auf dem Programm der FFW Herbolzheim. Auf Initiative von Abt. Kdt. Frank Ochsner hatten 11 Kameraden die Möglichkeit beim Opel Werk in Rüsselheim ein Seminar TH-VU zu besuchen. Bereits um 5.30 Uhr traf  man sich am Gerätehaus Herbolzheim zur gemeinsamen Fahrt. Pünktlich um kurz nach 8 Uhr traf man am Werkstor in Rüsselheim ein. Nach einem kurzen Begrüßungskaffe ging es zur einer zweistündigen Theorieeinheit in den Unterrichtsraum.  Neben dem Hintergrund und der Nutzung von Rettungsdatenblättern stand der Umgang mit Hochvolt-Fahrzeugen im Fokus des Ausbilders. Nach einer kurzen Stärkung ging es dann zum praktischen Teil über. Hierzu stand ein fabrikneuer Opel Corsa auf dem Hof. Zunächst wurden alle Airbags (Fahrer, Beifahrer, Seiten- und Sitzairbag) des Fahrzeuges ausgelöst. Ein ohrenbetäubendes Schauspiel für alle Beteiligten. Danach wurde mit Hilfe von verschiedenen Rettungstechniken das Fahrzeug zerlegt. Auf der Fahrerseite wurde eine „große Seitenöffnung“ mit einem V-Schnitt an der B-Säule geübt. Ein besonderes Augenmerk  wurde auf die neuen Versteifungstechniken und die Blechverbindungen gelegt. Auf der Beifahrerseite riss man die Verbindung an der B-Säule mit Zylindern auf. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit mit Schere, Spreizer oder Rettungszylinder selbst Hand anzulegen.  Zum Abschluss gab es noch einen Besuch in der Opel Classic Sammlung direkt neben der Werkfeuerwehr. Am frühen Abend traf man nach einem lehrreichen Ausbildungstag und wichtigen neuen Erkenntnissen für die technische Rettung wieder in Herbolzheim ein.
 
.
M. Hämmerle
Kommandant

Zurück zur Übersicht