LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

05.12.2021

Brandmeldeanlage

(Stockfeldstraße, Herbolzheim)

Feuerwehr Abteilung Herbolzheim beteiligt sich aktiv an der Fasnet


Veröffentlicht am: 09.02.2013
Wie jedes Jahr - so auch 2013, beteiligte sich die Feuerwehr Herbolzheim aktiv am Fasnetsgeschehen. Am Fasnetssonntag gabs daher einiges zu tun. Ein Großteil der Aktiven, die Jugendfeuerwehr und einige Kameraden der Seniorenabteilung sperren die Umzugsstrecke ab und unterstützen die HKG beim Kassieren



Daneben bereichern einige Kameraden mit ihren Familien den Umzug. „Webels Clan“ hat sich auch in diesem Jahr wieder etwas überlegt, um die Umzüge in Herbolzheim und Oberhausen mitzugestalten. Das Motto in diesem Jahr lautete „Wikinger“.
Auf dem neun Meter langen Anhänger wurde über einen Zeitraum von drei Wochen ein riesiges Wikinger-Schiff aufgebaut. Daneben gab es ein kleines Boot für den Wikinger- Nachwuchs.

Der Fasnetssonntag selbst begann mit Schminken und einem gemeinsamen Frühstück bei Familie Hettenbach. Nach guten vier Stunden waren über 30 Narren geschminkt und der Herbolzheimer Umzug konnte beschritten werden.
Und die Mühe und Arbeit hatte sich gelohnt… Unser imposanter Wagen wurde von allen bestaunt und mehrfach gelobt. Der Fasnetswagen der Abteilung Herbolzheim finanziert sich zwar ausschließlich aus der Gruppe selbst, auf Süßigkeiten für die Zuschauer wurde jedoch trotzdem nicht verzichtet.

Am Sonntag herrschte traumhafter Sonnenschein in Herbolzheim. Nach dem Umzug blieb man mit dem Wagen und der Musikanlage noch im Bereich des Torhauses stehen, um die Besucher zu unterhalten. Aber auch das schlechte Wetter am Montag in Rheinhausen tat der Stimmung in der Gruppe keinen Abbruch.

Ein Dank für die geleistete Arbeit geht vor allem an Thomas Weber, der die Gruppe zusammenhält und für den Wagen verantwortlich ist, sowie allen Freunden die diese Gruppe in jedem Jahr unterstützen und mitlaufen.

Martin Hämmerle
Kommandant




Zurück zur Übersicht