LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

18.11.2019

Wassernot

(Hebelstraße, Herbolzheim)

Einsatz am 06.11.2019 um 16:55 Uhr


Gefahrgutunfall auf Bahnstrecke

Einsatzdaten:


Einsatznummer: 109
Einsatzstichwort: Gefahrgutunfall auf Bahnstrecke
Einsatzart: Gefahrgut
Einsatzort: Bahnstrecke kurz nach Herbolzheim
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden


Einsatzkräfte


Mannschaftsstärke: 30
Beteiligte Einsatzkräfte: FFW Herbolzheim (30), FFW Kenzingen (30), KBM, Rettungsdienst und die Polizei


Eingesetzte Fahrzeuge


FlorianFlorianFlorianFlorian

Einsatzbericht


Am Mittwoch, den 6. November 2019 wurde die Feuerwehr Herbolzheim und der Gefahrzug Kenzingen zu einem Gefahrgutunfall auf die Bahnstrecke kurz nach Herbolzheim alarmiert. Gemeldet wurde ein brennender Kesselwagen. Zunächst musste die genaue Örtlichkeit der Einsatzstelle erkundet werden. Auf der Nordfahrbahn stand ein Güterzug dann im Bereich der Verladestelle kurz vor Ringsheim. Beim Eintreffen der Feuerwehr lag kein Feuer mehr an dem Waggon vor. Der Lokführer konnte den Brand am Rad glücklicherweise mit einem Feuerlöscher löschen. Von der Feuerwehr wurde der Kesselwagen, welcher mit Essigsäure beladen war, auf Temperatur kontrolliert.  Anhand der Kennzeichnung am Waggon wurde der Inhalt von der Feuerwehr Kenzingen ermittelt.
Die Kontrolle des Waggon und des Kessels ergab keine Gefahr. Die Einsatzstelle wurde an die Bahnpolizei übergeben.

Die Feuerwehr Abt. Herbolzheim war mit 30 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort, weiterhin war der Gefahrgutzug der Feuerwehr Kenzingen mit 30 Mann und 6 Fahrzeugen im Bereitschaftsraum in Herbolzheim. An der Einsatzstelle war neben dem Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst und die Polizei.


Einsatzbilder


GefahrgutunfallGefahrgutunfall

Zurück zur Übersicht