LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

11.05.2022

Ölspur

(Broggingen)

Einsatz am 09.11.2011 um 12:30 Uhr


Personensuche

Einsatzdaten:


Einsatznummer: 60
Einsatzstichwort: Personensuche
Einsatzart: Suchaktion
Einsatzort: Herbolzheimer Berg
Einsatzdauer: ca. 4 Stunden


Einsatzkräfte


Mannschaftsstärke: 40 Mann
Beteiligte Einsatzkräfte: FFW Gesamtwehr Herbolzheim, FFW Kenzingen, DRK Einsatzeinheiten, Rettungshundestaffeln Ortenau/Breisgau, Polizei


Eingesetzte Fahrzeuge


FlorianFlorianFlorianFlorianFlorianFlorianFlorianFlorianFlorian

Einsatzbericht


Am Mittwoch, den 09.11.11 um 13:30 Uhr, wurde die Gesamtfeuerwehr Herbolzheim sowie der DRK OV Herbolzheim von der Polizei zu einer Personensuche alarmiert. Ein fünfjähriger Junge wurde seit dem Vormittag vermisst. Oberhalb des Schwimmbades, auf dem Parkplatz des Campingplatzes, wurden die Einsatzleitung und der Sammelplatz eingerichtet. Begonnen wurde die Suche im Herbolzheimer Berg in der Nähe des gefundenen Kraftfahrzeuges, das womöglich im Zusammenhang mit dem Verschwinden des Jungen steht. Anfänglich unterstützte auch ein Polizeihubschrauber die Suche. Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit wurde von der Einsatzleitung und der Polizei um 16:00 Uhr die Feuerwehr Kenzingen, sowie weitere DRK Bereitschaften nachalarmiert. Um 16.30 Uhr erfolgte die traurige Nachricht. Der Junge wurde von einem Suchhund leblos aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen. Begleitet wurde der Einsatz von einem weiteren Vorfall. Während der Suchaktion hatte ein Feuerwehrmann so starke Schmerzen, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden musste. Die Gesamtfeuerwehr Herbolzheim war mit 40 Einsatzkräften, die Feuerwehr Kenzingen mit 30 Mann, das DRK und die Rettungshundestaffeln waren mit 35 Kräften im Einsatz. Die Polizei war mit fünf Streifenwagen und der Kriminalpolizei vor Ort.

Einsatzbilder


PersonensuchePersonensuche

Zurück zur Übersicht