LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

09.10.2017

Verkehrsunfall

(Breisgau Allee, Herbolzheim)

Abnahme der Jugendflamme


Veröffentlicht am: 28.04.2017
 Die Jugendflamme ist eines der zwei Abzeichen in der Jugendfeuerwehr, welches in drei Stufen gegliedert ist. Für jede Stufe gelten andere Anforderungen. Nach erfolgreichem bestehen der jeweiligen Stufe erhalten die Jugendlichen eine Anstecknadel für die Uniform und eine Urkunde.

Am 22.04.2017 war es so weit. Nach einer langen Vorbereitungszeit stand die Abnahme der Jugendflamme an. Um 8:45 Uhr trafen sich die Jugendlichen an den jeweiligen Gerätehäusern der Abteilungen. Pünktlich um 9:00 Uhr begrüßte Jugendwart Stefan Kölblin die insgesamt 26 Jugendlichen und den Keisjugendfeuerwehrwart Michael Köpfer in Tutschfelden. Danach starteten die Jugendlichen durch.

Stufe I:



Stufe II:

 

Zur Abnahme der Jugendflamme Stufe I traten 22 Jugendliche an und zu Stufe II vier Jugendliche. Die Abnahme der Stufe II fand unter der Aufsicht von Michael Köpfer statt. Einige Eltern der Jugendlichen schauten vorbei um ihre Kinder beim Absolvieren der verschiedenen Aufgaben zuzusehen. Bei der Stufe I waren z. B. verschiedene Knoten und Kenntnisse über diverse Gerätschaften gefragt. Die Jugendlichen der Stufe II bauten einen Wasserwerfer auf und bewältigten andere Aufgaben. Für eine kleine Stärkung unterbrachen alle ihre Tätigkeit. Danach ging es in den Endspurt. Um 11:30 Uhr stand fest, dass alle die angestrebten Jugendflammen erhalten. Nach einigen abschließenden Worten von Stefan Kölblin entließ er die Jugendlichen.



Am Freitag den 28.04.2017 wurde die Jugendflammen im Rahmen der Jahreshauptversammlung an die Jugendlichen übergeben.

 

Das Betreuerteam gratuliert allen Jugendlichen zum Bestehen der Jugendflammen.


Zurück zur Übersicht