LETZTE EINSÄTZE
1
2
3

07.12.2017

brennende Straßenlaterne

(Breisgauallee, Herbolzheim)

Bautagebuch Gerätehaus Bleichtal

Die Einweihung (28.11.2017):
Am Dienstag, den 28.11.17 wurde das gemeinsame Feuerwehrgerätehaus der Abteilungen Bleichheim und Broggingen feierlich eingeweiht. Bürgermeister Schilling konnte in den letzten Tagen seiner Amtszeit ca. 200 Gäste zu dieser Feierstunde begrüßen. Der Spatenstich für das gemeinsame Gerätehaus war am 31.03.2017, nach 4 Monaten war Richtfest und nach achtmonatiger Bauzeit konnte die Einweihung gefeiert werden. Die beiden eigenständigen Abteilungen haben nun ein den heutigen Anforderungen entsprechendes Gerätehaus mit viel Platz. Ab Januar werden Sie eine gemeinsame Einsatzeinheit bilden und gemeinsam ausrücken.
Pfarrer Meissert und Pfarrer Jenne segneten das Haus. Zahlreiche Gäste gratulierten der Feuerwehr und der Musikverein Bleichheim umrahmte die Feierlichkeit. Nach dem offiziellen Teil wurde noch gemütlich gefeiert. 


Mit den abschließenden Bauarbeiten wurde begonnen (11.11.2017):
Innen sind die Fliesen bereits verlegt, und außen wird mit der Außenanlage begonnen.
Wir können die Einweihung Ende des Monats kaum noch abwarten. 


Fenster, Türen und Tore sind eingebaut (11.10.2017):
Der Außenputz ist dran, die Tore sind eingebaut und im Unterrichtsraum wird die Akkustikdecke gerade eingebaut. Es geht zügig vorwärts !


Weitere Bilder des Innenausbaus (14.09.2017):


Innenausbau hat begonnen (27.08.2017):
Die Ausbauarbeiten des Innenbereichs haben begonnen. Die Elektroleitungen sind verlegt und die Innenwände der Fahzeughalle wurden schon verputzt.


Das Richtfest (21.07.2017):
Am Freitag, den 21.7.17 fand das Richtfest auf unserer Baustelle im Riedgässle statt. Nur 111 Tage nach dem Spatenstich konnte bei geschlossenem Dach und eingebauten Fenstern das Richtfest gefeiert werden. Neben dem Bürgermeister, der Verwaltung, dem Gemeinderat, den Ortsvorstehern, dem Ortschaftsrat, dem Architekt und den Handwerkern waren natürlich auch beide Abteilungen Broggingen und Bleichheim zu diesem Fest angetreten.
Bürgermeister Schilling verkündete in seiner Ansprache dass die Einweihung am 28. November stattfinden wird. Alle Redner dankten für den zügigen Baufortschritt. Danach konnte der Richtspruch durch den Zimmermann erfolgen.
Anschließend traf man sich zum gemütlichen Teil in der Fahrzeughalle und feierte das Ereignis. 


Die Dachkonstruktion wird montiert (01.07.2017):


Drohnenbilder des Vermessungsbüro Schnabel (14.06.2017):
Bevor das Dach geschlossen wird, haben wir nochmals Drohnenbilder unserer Baustelle vom Vermessungsbüro Schnabel erhalten.
Vielen Dank an Marc für die Aufnahmen.


Das Obergeschoss wird gemauert (07.06.2017):


Decke betoniert. Nun geht es an das Obergschoss (31.05.2017):


Die Bodenplatte ist betoniert. Nun werden die Wände "gemauert"(16.05.2017):


Gießung des Fundaments steht kurz bevor(20.04.2017):


Die Baugrube ist eingekiest (15.04.2017):
Heute sehen wir wie der Untergund vorbereitet wird. Die Baugrube wurde eingekiest.
Des weiteren haben wir noch zwei Luftaufnahmen der Baustelle. Wir danken Marc vom Vermessungsbüro Schnabel für die Bilder.


Beginn der Bauarbeiten:
Am Dienstag, den 4. April begannen dann die Bauarbeiten. Der Bagger ist angerollt und hat den Mutterboden weggeschoben.



Spatenstich im Riedgässle:
Am Freitag, den 31.03.17 war es endlich soweit, unter der großen Anwesenheit von vielen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden sowie zahlreicher Gäste wurde der Baubeginnn des gemeinsamen Gerätehause mit einem Spatenstich gefeiert. Nach kurzen Ansprachen von Bürgermeister Schilling, Architekt Matthis, Kommandant Hämmerle und der beiden Ortsvorsteher schwangen die Vertreter zusammen mit den beiden Abteilungskommandanten Ochsner und Ackermann den Spaten. Anschließend traf man sich in der Brogginger Halle zu einem gemeinsamen Vesper. Hier gehts zum Artikel der Badischen Zeitung.



Planung: 
Auf Grundlage dieser Erkenntnisse wurde dann eine Planung für ein gemeinsames Gerätehaus erstellt. Der Entwurf fand Gefallen bei allen Beteiligten und bildete die Grundlage für weitere Planungen des Projektes „Gerätehaus Bleichtal“. Mehrere Gespräche über Grundstück und Ausstattung des gemeinsamen Gerätehauses wurden geführt.



Besichtigung:
Nachdem es im Dezember 2014 die ersten Überlegungen zu einem gemeinsamen Gerätehaus für die beiden Abteilungen Bleichheim und Broggingen gab, wurde im Frühjahr 2015 eine Projektgruppe gegründet. Am 16. Oktober 2015 fand dann eine Besichtigungsfahrt zu vier Gerätehäusern zusammen mit dem Bürgermeister, den beiden Ortsvorstehen, Vertreten des Gemeinderates und der Projektgruppe der Feuerwehr statt. Von den vier besichtigten Gerätehäusern gefiel die Aufteilung und die Ausstattung des Gerätehauses in Kappel am ehesten den Vorstellungen aller Beteiligten.